Viele der Flüchtlinge, die zu uns kommen, haben das Ziel hier zu arbeiten. Wir unterstützen die Ankommenden nicht nur bei der Integration in den ersten Arbeitsmarkt, sondern ebnen ihnen auch den Weg zur Teilhaben an der Gesellschaft. Dafür arbeiten wir mit den Kursteilnehmern an verschiedenen Bereichen von Integration.

 

  • Sprachliche Integration
    Im Integrationskurs, der in Zusammenarbeit mit Partnersprachschulen in unseren Räumen stattfindet, erlernen die Geflüchteten die deutsche Sprache. Ergänzend dazu üben sie bei uns an Computern mit Sprachprogrammen spezielle, themenbezogene Module.


  • Soziale Integration
    Wir unterstützen die Flüchtlinge bei der Wohnungssuche, bei der Anerkennung ihrer Abschlüsse oder begleiten sie zu Ärzten, Ämtern und Behörden.


  • Kulturelle Integration
    Wir vermitteln den Geflüchteten die Besonderheiten der deutschen Kultur und Gesellschaft, um ihnen mithilfe dieses Wissens die Integration in eine neues Sozialgefüge zu ermöglichen. Dazu gehören auch kulturspezifische Besonderheiten wie das Selbstmarketing im deutschen Bewerbungsprozess.


  • Berufliche Integration
    Zusammen mit den Flüchtlingen erstellen wir Bewerbungsunterlagen und suchen gemeinsam mit dem Arbeitgeberkoordinator nach passenden Arbeits,- Ausbildungs- oder Praktikumsplätzen. Darüber hinaus vermitteln wir ihnen Wissen über den deutschen Arbeitsmarkt und ihre Rechte und Pflichten als Arbeitnehmer.

 

 

In unserer Broschüre „10 Wege zur Arbeit“ oder in unseren Kundenerfolgsgeschichten erfahren Sie wie sich der Lebensweg der Langzeitarbeitslosen verändert hat, mit denen wir hier bei Ingeus zusammenarbeiten durften.