Viele der Menschen, die als Flüchtlinge zu uns kommen, kommen mit dem Ziel hier zu arbeiten. Wir unterstützen die Ankommenden nicht nur bei der Integration in den ersten Arbeitsmarkt, sondern ebnen ihnen auch den Weg zur Teilhabe an der Gesellschaft. Dafür arbeiten wir mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern an verschiedenen Teilbereichen von Integration:

  • Sprachliche Integration
    In Zusammenarbeit mit Partnersprachschulen lernen die Geflüchteten im Integrationskurs – der zumeist in unseren Räumen stattfindet – die deutsche Sprache. Darüber hinaus üben sie an Computern mit Sprachprogrammen zu speziellen, themenbezogenen Modulen.
  • Soziale Integration
    Wir unterstützen die Flüchtlinge bei der Wohnungssuche, bei der Anerkennung ihrer Abschlüsse, begleiten sie zu Ärzten, Ämtern und Behörden.
  • Kulturelle Integration
    Wir vermitteln den Geflüchteten auch Besonderheiten der deutschen Kultur und Gesellschaft, um ihnen mithilfe dieses Wissens die Integration in ein neues Sozialgefüge zu ermöglichen. Dazu gehören auch kulturspezifische Besonderheiten im Bewerbungs- und Selbstmarketing.
  • Berufliche Integration
    Wir erstellen zusammen die Bewerbungsunterlagen, suchen zusammen mit den Arbeitgeberkoordinator nach passenden Praktika und Arbeitsplätzen aus dem verdeckten Stellenmarkt und vermitteln Wissen um den deutschen Arbeitsmarkt und ihr Recht als Arbeitnehmer.