Mütter und Väter sind überdurchschnittlich motiviert, wenn es darum geht einen Arbeitsplatz zu finden. Entgegen aller Annahmen sind es vor allem die Eltern von Kleinkindern, die diese Gruppe anführen. Sind Hürden, wie beispielsweise ein passender Kinderbetreuungsplatz, erst einmal überwunden, sind gerade Alleinerziehende äußerst engagierte Arbeitskräfte.

Wir unterstützen die Erziehenden auf vielfältige Art und Weise bei ihrem Eintritt in den ersten Arbeitsmarkt:

  • Barrieren definieren und Lösungen entwickeln
    Wir unterstützen Mütter und Väter mit einem ganzheitlichen Konzept, bei dem wir die verschiedenen Hürden direkt und parallel angehen. Sind diese erst abgebaut, können die Alleinerziehenden ihre frei gewordenen Kräfte für die Arbeitsuche nutzen.


  • Kinderbetreuung: Mit gutem Gewissen die Kinder rundum versorgt wissen
    In der Zeit, in der sich die Alleinerziehenden bei uns um ihre berufliche Zukunft kümmern, können sie ihre Kinder in unserer Inhouse-Kinderbetreuung Ingeus Kids von unserer erfahrenen Erzieherin betreuen lassen. Unsere Kinderkoordinatorin unterstützt die Alleinerziehenden auch dabei einen passenden Betreuungsplatz zu finden.


  • Individueller Jobfahrplan
    So verschieden wie unsere Kunden sind, so individuelle sind auch unsere Beratungen im Einzelcoaching. Zusammen erkunden wir den bisherigen Lebenslauf, gestalten die Bewerbungsmappe, erstellen einen Aktionsplan oder besprechen die Möglichkeit von Teilzeitausbildungsplätzen. Darüber hinaus unterstützen der Arbeitgeberkoordinator mit seinen Kontakten und seinem Jobpool aus dem verdeckten Stellenmarkt.

 

Wir arbeiten in Nürnberg, Berlin und Köln seit Jahren erfolgreich mit Alleinerziehenden zusammen: Ob im Rahmen ausgeschriebener Programme wie NAVI im Auftrag des Jobcenter Köln, Lone Parents in Berlin und dem Aida in Nürnberg oder in unserem AVGS ICE. Die durchschnittliche Vermittlungsquote quer über alle Alleinerziehenden-Programme liegt bei 41 Prozent.