Jobmesse für arbeitsmarktnahe und alleinerziehende Arbeitsuchende

| Köln Messen & Veranstaltungen

Seit nunmehr zwei Jahren arbeiten das Jobcenter Köln und das Ingeus Team um Niederlassungsleiterin Eva-Maria Klein im Rahmen des Programms „NAVI – Nachhaltige Aktivierung, Vermittlung & Integration“ zusammen daran, Alleinerziehende und Erziehende, deren Partner*Innen berufsbedingt viel unterwegs sind, beim Wiedereinstieg in den Job zu unterstützten.

Eine Aufgabe, die nur funktioniert, wenn alle wichtigen Lebensbereiche gut aufeinander ausgerichtet sind: Arbeit, Kinderbetreuung, Wohnungsnähe. Denn, wenn die Kinderbetreuungszeiten mit den Arbeitszeiten zusammenpassen, wenn die Anfahrt von der Wohnung von und zur Kita / Schule und davon die Weiterfahrt zum Arbeitsplatz gut und zeitnah zu bewältigen sind, können Alleinerziehende den Spagat und die alleinige Verantwortung von Einkommen und Kindererziehung wesentlich besser bewältigen.

Jobangebote für arbeitsmarktnahe und alleinerziehende Arbeitsuchende

Um den alleinerziehenden Müttern und Vätern, aber auch anderen arbeitsmarktnahen Arbeitsuchenden den Zugang zu potentiellen Arbeitgebern noch mehr zu erleichtern, haben Eva-Maria Klein und ihre Kollegen nun die erste eigene Jobmesse veranstaltet. Über 300 Arbeitsuchende aus den Programmen NAVI und JOB-Offensive Köln, denen das Jobcenter Köln als Maßnahmeträger vorsteht, waren am 12. Oktober 2017 in die Kleine Sandkaul gekommen, um die Personalvertreter der

 

  • IN VIA Katholischer Verband für Mädchen- und Frauensozialarbeit Köln e.V.


  • apetito AG


  • Home Instead Seniorenbetreuung GmbH & Co. KG


  • adevis Personalkultur


  • und Gess Medical GmbH

 

in einem persönlichen Gespräch von sich zu überzeugen. Etwas, das vielen Kundinnen und Kunden in den vertrauten Räumen der Ingeus GmbH in Köln wesentlich leichter fällt.

Die Unternehmen vor Ort haben sich sehr über den großen Andrang an ihren Ständen gefreut. Aber auch darüber wie gut die Kandidatinnen und Kandidaten auf die Gespräche vorbereitet waren: „Die Ingeus Mitarbeiter standen allen Arbeitsuchenden mit Rat und Tat zur Seite. Der respektvolle und vertrauensvolle Umgang zwischen Beratern und Besuchern, sorgte für eine gute und positive Atmosphäre.“ 

Auch die Mitarbeiter des Jobcenter Köln, die eigens ihr internes Presseteam geschickt hatten, waren am Ende des Tages sehr zufrieden mit dem Ablauf und der Umsetzung der Jobmesse.

Wie überzeuge ich? Persönliche und Telefonische Selbstpräsentation

Wer den großen Andrang an den Ständen der Unternehmen nicht mit „in-der-Schlange-stehen“ abwarten wollte, konnte in der Zwischenzeit den Vorträgen der Ingeus Mitarbeiter zu den Themen Selbstmarketing, Telefontraining und Gehirnjogging lauschen oder die Möglichkeit nutzen mit Hilfestellung von Katrin Braunroth Einstellungstests zu üben.

 

Foto: Karin Anders (links) und Iris Weinrich (rechts) von IN VIA Katholischer Verband für Mädchen- und Frauensozialarbeit Köln e.V.

zurück